Hotel Firmenbuchung

So steigern Sie Ihre Firmenbuchungen

Der bessere Service für Firmenkunden.

Jährlich gilt es für den Hotelvertrieb Firmenverträge neu zu verhandeln und abzuschließen. Das Verhandlungsziel ist aufgrund einer guten Zusammenarbeit, das Volumen zu halten oder sogar zu steigern. Einfluss nimmt hierbei die Zufriedenheit der Reisenden und wie die Buchenden die Zusammenarbeit bewerten.

Nach wie vor gehen die Besteller davon aus, dass sie die Zimmerbuchung telefonisch tätigen müssen, da es sich um Sonderpreise handelt. Das ist für den Buchenden suboptimal, da die Reservierung schnell gehen muss und dieser nicht warten möchte, bis eine Bestätigung verschickt wird. Für die Empfangs-/Reservierungsmitarbeiter ist es zeitaufwendig, die Buchung händisch in das System einzugeben und die Bestätigung zu verschicken.

Bieten Sie den Firmenkunden die Wahl – direkt oder online auf Ihrer Hotelwebseite buchen.

Ein Firmenbuchungstool ist bei vielen IBEs (Internet Booking Engines) ein zubuchbares Produkt, bei dem Sie den fest vereinbarten Sonderpreis und Messekonditionen hinterlegen. So entscheidet der Besteller ob er den Reisenden online über ein Firmenlogin oder offline – also telefonisch ins Hotel einbuchen möchte.

Die Vorteile der Onlinebuchung gelten für beide Seiten.

Der Bucher kann die Buchung innerhalb von 1 Minute abschließen und erhält sofort eine Bestätigung, die an den Reisenden weitergeleitet wird. Der Firmengast kann seine Reservierung selbst online verwalten und ggf. stornieren. Vielfältige Anforderungen wie der Besteller für die Reisenden (zentral) oder die Reisenden selbst (dezentral) bucht, ist für ein gutes Firmenbuchungstool kein Problem. Selbstverständlich sollten alle Messen und Events mit Messepreisen und besonderen Stornierungsbedingungen hinterlegt und damit transparent für den Buchenden erkennbar sein.

Ein weiterer Vorteil für die Direktbuchung

Firmen mit unregelmäßigen Aufkommen, bei denen es keine Basis für einen festen Firmenpreis gibt, können einen Buchungscode erhalten, der ihnen einen Nachlass (z.B. 10%) auf den Tagespreis gewährt. Wenn die Hotelwebseite generell einen besseren Preis anbietet als auf den OTAs, profitiert der Firmenkunde vom Vorteilspreis für Direktbucher. Hierbei sollte es sich um einen „Full Flex Tarif“ (stornier- und änderbar) handeln. Das Hotel hat den Vorteil, dass die Mitarbeiter nicht mehr so oft die Buchungswünsche am Telefon annehmen und eine Bestätigung schreiben müssen.

Fazit:

Im Gespräch mit den Firmenkunden erlebe ich oft, dass sie es sehr schätzen, dass sie die Wahl haben, im Hotel anzurufen oder online zu buchen. Es ist eine große Entlastung für die Firma hinsichtlich Zeit und Flexibilität. Die Loyalität steigt durch die technische Unterstützung und die Zusammenarbeit bleibt beständig. Hierdurch hat Ihr Hotel auch einen Vorteil gegenüber Ihrem Mitbewerber!

Dank der zeitgemäßen Technik für Firmenbuchungen auf der hoteleigenen Homepage kann das Hotel mit der avancierten Buchungstechnik der OTAs mithalten. Zusätzlich aber wir haben als Hotel eine Bindung zum Bucher und es dadurch in der Hand, die Buchungen ohne Vermittler direkt zu bekommen und sogar zu steigern.

Wenn Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen gern zu Verfügung. Rufen Sie einfach an.