HOTEL
MARKETING


Vertriebsorientiertes Marketing.
Wissen, wo es im Verkauf klemmt!


Warum vertriebsorientiertes Marketing?


Mit einer guten Präsenz marktgerechter Produkte gewinnen Sie den Gast für sich. Das setzt voraus, dass Sie regelmäßig den Markt überprüfen, sich mit Ihren Gästen austauschen und auf deren Bedürfnisse eingehen. Ihr Vorteil als privatgeführtes Hotel ist, dass Ihnen alle Möglichkeiten haben, Neues auszuprobieren und damit „Unique“zu sein und zu bleiben. Ich stehe Ihnen gern zur Seite, das zu gewährleisten und informiere Sie über neue „Tools“und Buchungsmöglichkeiten.

So unterstütze ich Ihr Hotelmarketing


Durch Recherche überprüfe ich Ihre Marktpräsenz und ob Ihr Hotel für verschiedenen Zielgruppen richtig aufgestellt ist. Es gilt, mit den Erkenntnissen aus den Analysen bestehendes Geschäft zu steigern und zu prüfen, welche neuen Märkte für Ihr Hotel passen. Danach entwerfe ich einen Maßnahmenplan, wie Sie in den relevanten Portalen, Medien, bei Kunden und Kooperationen kommunizieren. Wie können Sie Ihre Marketingstrategie vom Kunden her denken und passgenau mit Ihrer Vertriebsstrategie verzahnen? Sprechen Sie mich an. Ich freue mich, Ihr Hotel kennen zu lernen!

Kontakt aufnehmen

Wie gehe ich vor?


Um zu wissen, wo das Hotel steht, starte ich mir der IST Situation. Die IST-Analyse zeigt, wie Ihr Hotel am Markt positioniert ist und ob Ihr Marketing und Vertrieb gut ausgerichtet ist. Sind die Alleinstellungsmerkmale aktuell und klar kommuniziert?
 

Eine Mitbewerberanalyse (Verlinkung Mitbewerberanaylse) mit Preisabfrage gehört zur Analyse der IST Situation. Hierbei kommen schnell die Stärken und Schwächen Ihrer Konkurrenz und des eigenen Hotels ans Licht.

  • IST-Analyse im gesamten Marketingbereich
  • Mitbewerberanalyse
  • Stärken/Schwächen Analyse
  • Preischeck

Ergebnis der Analysen

Mit den Erkenntnissen sehen Sie schnell, wo Handlungsbedarf für Ihr Hotel Marketing besteht, welchen Markt Sie mehr bearbeiten und welche neue Märkte infrage kommen. Um die gewünschte Umsatzsteigerung zu erzielen, ist ein Marketingplan mit Zielvorgaben notwendig. Mit Hilfe eines Maßnahmenplan inklusive Kosten, legen wir fest, wie Sie diese Ziele erreichen. Bei der Umsetzung der Maßnahmen unterstütze ich Sie.

 



IST-ANALYSE

IST-Analyse für Ihr Hotel


Oft führt der Blick eines externen Experten zu einer realistischen Beurteilung der IST-Situation. Eine Analyse der Außendarstellung in Print- und e-commerce, Webseite und Online-Buchungstool IBE, Buchungskanälen OTAs, Kunden- und Preisstruktur, Distribution und Mitbewerbern veranschaulicht Ihre Stärken und zeigt, wo Potentiale noch nicht ausgeschöpft werden.





MITBEWERBERANALYSE FÜR IHR HOTEL

Die Mitbewerberanalyse definiert ihr Umfeld


Um die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen, nutzt ein Blick ins unmittelbare Umfeld. Die richtige Auswahl der Wettbewerber soll Ihnen helfen, den „Gegner“und den „Mitläufer“richtig einzuschätzen. Ist die Auswahl der Mitbewerber getroffen, erstellen wir Stärken/Schwächen Profil. Dies zeigt ob und wie sich die das Hotelangebot unterscheidet. Eine kontinuierliche Mitbewerberanalyse legt offen, wie und wo sich Ihr Haus positionieren soll. Die Kenntnis über Stärken und Schwächen der Mitbewerber ist unabdingbar, wenn Sie erfolgreich verhandeln wollen.





STÄRKEN & SCHWÄCHEN

Die Stärken-Schwächenanalyse schärft ihr Profil


Schaffen Sie sich Preisunabhängigkeit! Die erreichen Sie, wenn Sie Alleinstellungsmerkmale aufweisen, die optimal zu Ihrer Zielgruppe passen. Nennen wir es Profilschärfe. Unterschiedliche Zielgruppen benötigen eigene Alleinstellungsmerkmale Geschäftsreisende, BestAger, Familien, Fahrradfahrer und mehr. Der Mehrwert führt zum Erfolg! Allein der Individualgast als Zielgruppe reicht nicht, da es unterschiedliche Wertegemeinschaften gibt, die individuell angesprochen werden. Sind es designverliebte junge Gäste oder sind es kulturinteressierte ältere Gäste? Alle haben unterschiedliche Präferenzen. Beim Erarbeiten dieser Alleinstellungsmerkmale Ihres Hotels, die Einfluss die Auffindbarkeit der Webseite haben, unterstütze ich Sie.




PREISCHECK

Der Preischeck zeigt, ob Sie am Markt richtig liegen


Im Preischeck prüfe ich alle buchbaren Kanäle hinsichtlich Ihrer Preise. Wichtig ist, ob alle Kosten im Preis einkalkuliert sind. Haben Sie die Preisuntergrenze für Ihr Hotel errechnet inklusive den Vertriebskosten? Möchten Sie preisparitätisch auftreten? Zusätzlich werden die Preise der Mitbewerber recherchiert, um einen Vergleich zu erhalten. Wie sehen Ihr Kategorieverkauf und Upselling Möglichkeiten aus? Der Kategorieverkauf ermöglicht Ihnen, ohne zusätzliche Vertriebsmaßnahmen, einen nicht unerheblichen Mehrumsatz zu generieren. Gern überprüfe ich das mit Ihnen.Geben Sie dem Gast die Möglichkeit zu wählen, welche Zimmerkategorie er zu welchem Anlass buchen möchte. Ist er geschäftlich unterwegs, benötigt er unter Umständen nicht viel, da er spät anreist und früh abreist. Ein anderes Mal kommt er in Begleitung und wird hinsichtlich der Zimmerkategorie andere Ansprüche und Wünsche haben




WEBSEITE

Die Webseite – stark im Hotelvertrieb


Einer der wichtigsten Vertriebsinstrumente ist Ihre Hotel Webseite, in die alles, was Sie im Hotel Marketing analysiert haben zusammenfließt.Die eigene Webseite ist ein Dreh-um Angelpunkt für erfolgreiches Hotelmarketing und Hotelvertrieb. Sie ist Ihr bester Hotel Verkäufer, der immer für Sie arbeitet. Sie soll alles zeigen, was sie an USPs haben und was Sie anbieten. Die Webseite zeigt Ihr Profil, welches unvergleichbar mit den Mitbewerbern ist. Sie zeigt Mehrwerte für jeweiligen Zielgruppen, die nicht auf den Buchungsportalen zu kaufen sind. Ihre Webseite zeigt große und aussagekräftige Bilder, gibt mehr Informationen (Text und Angebote) und bietet neben Zusatzverkäufe den besten Preis! Machen Sie den Besuch Ihrer Webseite zum Erlebnis, damit der Gast weiß, dass es sich lohnt dort zu buchen. Eine aktuelle Internetseite ist die wertvollste Entscheidungshilfe, damit sich der Gast für Ihr Haus entscheidet.

Folgende vier große Bereiche sollten regelmäßig bearbeitet und überprüft werden:

  • Auffindbarkeit – SEO Aktivitäten: Wie werden Sie gefunden?
  • Konvertierung – IBE Onlinebuchbarkeit von Zimmer, Zusatzverkäufe, Wellnessangebote, Gastronomie. Steigern Sie die Konvertierungsrate.
  • Gästebetreuung – Newsletter Tool, Social Media. Halten Sie die Gäste auf den Laufenden
  • Analyse – Wie hoch sind die Besucher- und Klickraten pro Monat, welche Suchbegriffe sind stark, auf welcher Seite steigen die Besucher aus? In der Auswertung erkennen Sie Ihr Potential




SEGMENTIERUNG

Segmentierung der Gästegruppen des Hotels


Eine gute Erkenntnis, welches Segment wann bucht, gibt uns die Statistiken aus dem PMS und Reservierungssystem. Sind die Marktsegmente und Source Codes korrekt hinterlegt, zeigt Auswertung welches Marktsegment wirtschaftlich stark ist und was der Return on Investment ist.

Beispiel für die Segmentierung eines Stadthotels:

  • Individualgast touristisch
  • Gäste mit Arrangements
  • Gruppen touristisch
  • Firmengäste mit Vertrag
  • Geschäftsreisende ohne Vertrag
  • Firmen mit Vertrag und Tagung
  • Firmen ohne Vertrag und Tagung•Messegäste